Yoga online

Durch die Covid 19 Krise finden die Seminare nur online statt. Anfangs war es ein großes Experiment, weil die meisten von uns nicht viel Erfahrung haben mit der digitalen Welt, aber wir haben es geschafft und es macht mir selber als Moderatorin Spass und meinen Yogaschülern auch. Wir können uns alle sehen und miteinander sprechen, wenn wir wollen. Wir können aber auch Bild und Mikrophon ausschalten, während der Stunde und trotzdem mich als Lehrerin hören und sehen. Und wir freuen uns alle miteinander zu sein in diesen schwierigen Zeiten.

Jeder der neu dazukommen möchte, bitte ich vorher um ein kostenloses eingehendes Gespräch, einmal über die eigene Befindlichkeit und über Vorsichtsmassnahmen und Gegenindikationen der Yogaübungen. Außerdem üben wir den Zugang in das Webinar.
Auch die online-Gruppen sollten nicht zu groß werden. Ich lege Wert darauf, dass Teilnehmer sich wie im normalen Leben kennenlernen können, gerade in Zeiten mit Covid 19-Kontaktsperren, wo wir sehr isoliert sind. Und wir wissen leider nicht, wielange diese Maßnahmen noch anhalten.
Mit ist es sehr wichtig, dass in unseren Gruppen Vertrauen und Wertschätzung voreinander geachtet wird, genau wie in unseren realen Gruppen. Ebenso habe ich Fortbildungen zum Datenschutz gemacht, sodass er meiner jetzigen Erkenntnis nach gewährleistet sein sollte. Zoom als meistbenutzte Plattform ist anfangs in die Kritik geraten und hat diese Unebenheiten relativ schnell bereinigt. Man kommt nur mit Passwörtern und persönlicher Freigabe in die Meetings rein.

Zur Zeit findet das streaming für Yoga statt an folgenden Terminen:
Di, Mi und Donnerstag von 18:30 – 20.00 Uhr

Mi und Freitagvormittag von 10:00 – 11:30

und natürlich nach individueller Absprache und Beratung zu unterschiedlichen Krankheitsbildern.

Rufen Sie mich gerne an : 04642 – 965 668